Traumafolgenpräventions-Workshop

18. Februar 2021 | Mag.a Heike Torggler

Workshop: Theoretische und praktische Einführung in Reorientierungs-, Stabilisierungs- und Ressourcenübungen für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen

In diesem Workshop befassen wir uns damit, wie wir junge Menschen nach stressreichen Lebenserfahrungen unterstützen und ermutigen können. Neben dem Erleben von sicheren Beziehungen und Orten und der Unterstützung bei der Verarbeitung von Hochstresserfahrungen, sind in der Begleitung Strategien zur Selbsthilfe wertvoll. In Form von Praxisbeispielen und Übungen werden daher verschiedene Methoden aufgezeigt, die sich in der Arbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen bewährt haben.

Mag.a Heike Torggler, Psychologin, zur Website

Zeitablauf: 09:00 – 12:00 und 13:30 – 16:30

Seminarbeitrag: 120 Euro (90 Euro für Vereinsmitglieder)

Traumasensibles Angebot | 09:00 – 16:30 | Seminarbeitrag 120 Euro (90 Euro)