Lesung: „Freiheit, du wildes Tier“

21. April | Mag.a Johanna Vedral

Lesung aus „Freiheit, du wildes Tier“ und Gespräch über

die gewaltverarbeitende Wirkung des Schreibens

 

Schonungslos und doch traumasensibel erzählt dieser autobiografisch inspirierte Roman, wie man Gewalt in der Erziehung überlebt. Welche Langzeitwirkungen die „gsunde Watschn“ hat, wird in Form eines Interviews gemeinsam mit der Verlegerin Andrea Schiffer aufgezeigt.

Mag.a Johanna Vedral
Autorin, Schreibtrainerin, Universitätslektorin, Mit-Herausgeberin der „Schreibräume. Magazin für Journal Writing, Tagebuch & Memoir“.www.schreibstudio.at/

 

Anmelden zur Veranstaltung

 

„Wissen schaffen – Wissen leben“ | 19:00 | Unkostenbeitrag 15 Euro